William Hill ist einer der führenden und ältesten englischen Wettanbieter. Der Buchmacher führt über 2.300 Wettbüros mit ungefähr 15.000 Mitarbeitern. Seit 2016 können auch Kunden aus Deutschland den in Gibraltar lizensierten Buchmacher nutzen.

Registrierung

Während der Anmeldung werden die persönlichen Daten des Kunden verlangt. Nachdem Benutzername und Passwort festgelegt wurden, muss die Währung angegeben werden, mit der gespielt werden soll. Ein Einzahlungslimit muss auch selbst bestimmt werden. Fehlt nur noch die Bestätigung der AGBs und danach kann auch schon losgelegt werden.

Einzahlung

Nach der Registrierung kann auch schon eingezahlt werden. Alle üblichen Einzahlungsvarianten sind vorhanden. Das heißt, neben der Kreditkarte und Überweisungen, kann per paysafecard oder Skrill und Neteller eingezahlt werden. William Hill bietet auch einen Neukundenbonus an. Der Bonus wird gutgeschrieben, sobald mit 5 Euro und einer Mindestquote von 1.50 gewettet wurde. Dann kriegt man zwei Gratiswetten und die Hälfte des Einsatzes als Gutschrift. Die Gutschrift darf allerding die 50-Euro-Marke nicht überschreiten. Wenn man fünf Tipps mit einem Gesamteinsatz von 200 Euro abgibt, bekommt der Kunde nochmals 50 Euro für Gratiswetten geschenkt.

Wettangebot

Wie die meisten Wettanbieter, stellt William Hill die meisten Angebote für den Fußball bereit. Alle großen Turniere und europäischen Ligen bis in die unteren Klassen sind vertreten. Dazu kommen noch einige Ligen aus Asien, Südamerika und Australien.

Neben dem Fußball sind unter anderem noch viele Basketball-Ligen, Tennis-Veranstaltungen und Handball-Begegnungen im Sortiment.

Wettarten

Die Wettarten sind bei diesem Buchmacher breit gefächert. Klassische Wetten wie 3-Weg, Handicap oder Über/Unter sind ebenso vertreten wie Spezialwetten auf Anzahl der Karten, den Torschützen oder die Torminute. Die Variationen an Wettarten ist eindeutig eine der Stärken von William Hill. So ein breites Angebot ist kaum woanders zu finden.

Wettquoten

Neben dem reichen Wettangebot und den vielseitigen Wettarten sind auch die Wettquoten stark. Generell kann man diesen Anbieter im oberen Wettquoten-Bereich ansiedeln. Bei vielen Tipps ist nur der Quotenchampion Bet3000 besser.

Seriosität

William Hill hat eine strikte Datenschutzpolitik. Die Daten der Kunden werden sorgfältig geschützt. Das zeugt von Seriosität. Für deutsche Kunden stellt der Buchmacher die AGBs auf Deutsch zur Verfügung. Somit kommen keine Missverständnisse auf. Die Suchtprävention hat sich dieser Anbieter groß auf die Fahne geschrieben. Ganz unten auf der Webseite kommt man durch einen Link zu einer Liste mit verschiedenen Beratungsstellen und Informationen zum Thema Glückspielsucht. Insgesamt kann William Hill als sehr seriös betitelt werden.

 

Einzahlung/Auszahlung

William Hill hat eine Bandbreite von Einzahlungsmöglichkeiten. Nicht alle Buchmacher stellen so viele Möglichkeiten zur Option. Neben den klassischen Einzahlungsvarianten (Kreditkarte, Überweisung) können zahlreiche Online-Verfahren gewählt werden. Dabei sind sehr viele E-Wallet-Systeme (PayPal, Skrill usw.), Online Zahlungsprovider (eps, Instadebit usw.) und Prepaid-Karten (paysafecard, todito Cash usw.) verfügbar.

Bei Prepaid Karten müssen mindestens 5 Euro eingezahlt werden. Bei Banküberweisungen sind es 30 Euro. Ansonsten wird ein Minimum von 10 Euro verlangt. Gebühren bei Ein- und Auszahlungen verlangt der Buchmacher nicht. Auszahlungen lassen sich ähnlich variabel wie die Einzahlungen machen. Dabei sind alle gängigen Methoden vorhanden. In den acht Möglichkeiten können mitunter PayPal, Neteller oder Kreditkarte ausgewählt werden. Variabel sind auch die Maximalbeträge, die man sich auszahlen lassen kann. Bekommt man bei einer Banküberweisung bis zu 120.000 Euro, sind es bei PayPal nur 8.000 Euro.

Wie lange man auf sein Geld warten muss, entscheidet sich durch die Zahlungsmethode. Bei E-Wallet-Systemen wie PayPal geht es schnell. Nach nur einem Werktag hat man bereits seinen Gewinn auf dem Konto. Bei Kreditkarten sind es zwischen 3-5 Tage. Die restlichen Methoden brauchen zwischen 5-10 Tage.

Limits

(Ein Gewinnlimit konnte ich nicht finden. Weder auf Wettmax noch auf der William-Hill-Seite. Google hat auch nichts ergeben. Ich denke mal, die haben kein Limit.)

Verifizierung

Damit jeder sicher seinen Gewinn bekommt, muss man sich verifizieren lassen. Das macht man mit der Kopie des Ausweises mit Foto, der EC-Karte und einem Dokument mit der Meldeadresse (Stromrechnung, etc.). Anschließend muss man 5-10 Tage warten, bis die Überprüfung abgeschlossen ist.

Kundenservice

Die Mitarbeiter des Buchmachers sind auf verschiedenen Wegen erreichbar. Kompetente Hilfe zu Anfragen erhält man telefonisch, per Mail oder via Live-Chat. Telefon und Live-Chat sind täglich zwischen 9.00-23.00 Uhr besetzt. Außerdem ist der Hilfe-Bereich auf der Webseite gut ausgebaut. Die meisten Probleme können dort schon vorab gelöst werden. Einziges Manko ist das Design der Webseite – es fehlt ein wenig an Übersichtlichkeit.

Zusatzangebot

Neben den in Deutschland beliebten Sportwetten hat William Hill noch einige andere Glückspielsorten im Angebot. Viele dieser Optionen stehen allerdings den Kunden in Deutschland nicht zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Pferderennen, Greyhounds, E-Sports, Virtual Sports und Lotto. Hinzu kommen noch Tippangebote für Entwicklungen aus Politik und der Unterhaltungsbranche.